Auftritt in Hengelo am 08.06.2019

Chor BelCanto singt in Hengelo

Am Samstag den 08. Juni 2019 trafen sich 24 Sängerinnen vom Chor BelCanto und ihr Choleiter Alexandros Tschilis morgens um 8 Uhr an der Feuerwache in Emsdetten, um gemeinsam zum Korenfestival Amusing Hengelo 2019 zu fahren.

Das Chorfestival findet zum 14. Mal in Emsdettens Partnerstadt Hengelo statt. Unser erst vor drei Jahren gegründete Chor BelCanto ist einer von mehr als 80 Chören die dort teilnehmen. BelCanto ist dort übrigens als einziger Chor aus Deutschland vertreten.

Auf 17 Bühnen die an 20 verschiedensten Standorten in Hengelo aufgebaut sind dürfen die Chöre ihr Können und die Begeisterung für Musik und Gesang weitertragen, wobei nahezu alle Musikgenre vertreten sind.

Nach der Anmeldung in der Schouwburg, erhielten wir Sängerinnen Informationen über den Ablauf des Festivals.

Nach einer kurzen Kaffeepause ging es schon los. Um 10 Uhr fand ein großes Einsingen (Warming up) im Mittelsaal der Shouwburg mit allen Chören, die an diesem Tag teilgenommen haben statt.

Schon das Einsingen war ein Erlebnis. Jo Beunders (Pianist) und Bram van der Beek (Dirigent & Chorleiter) verstanden es meisterhaft, mit viel Begeisterung, Spaß und Körpereinsatz alle Sängerinnen und Sänger auf das Festival einzustimmen.

Das gemeinsame Warming Up mit so vielen verschiedenen Chöre war sicherlich das erste Highlight dieses Tages

Beschwingt und voller Vorfreude hatten wir Sängerinnen und unser Chorleiter unseren ersten Auftritt um 11 Uhr auf dem Podium 16 in der Bibliothek an der Beurstraat.

Dieser Ort hatte ein besonderes Ambiente und machte uns große Freude unser erarbeitetes Repertoire, von Liedern verschiedenster Stilrichtungen vorzutragen und die Zuhörer zu begeistern. Besonders mit den Liedern „Marmor Stein und Eisen bricht“, „Heaven is a wonderful Place, oder auch „ Mein kleiner grüner Kaktus“ fanden wir schnell Zugang zum Puplikum und es wurde begeistert applaudiert.

Zur Mittagszeit um 12 Uhr wurden wir Sängerinnen und unser Chorleiter in dem Gemeindezentrum an der Waterstaatkirk von dem ersten Vorsitzenden der Stichting Partnersteden Hengelo-Emsdetten, Herr Wieger Mulder, dem Generalmitglied Herrn Leo Nijland und dem ersten Vorsitzenden des Städtepartnerschaftsvereins Emsdetten e.V., Herrn Christian Erfling , begrüßt.

Bei Kaffee und Rosinenbrot durften wir uns stärken, es fand ein reger Austausch mit den vielen extra angereisten Emsdettenern statt.

Ein besonderes Erlebnis war der Auftritt des Shanty Chors 1+1=3, der aus behinderten und nicht behinderten Sängerinnen und Sänger besteht. Der Chor strahlte so große Leidenschaft und Freude aus, dass der Funke gleich auf uns Zuhörer übersprang. Es wurde geklatscht, geschunkelt und mitgesungen.

Es war sehr schön zu erleben, wie Musik Menschen verbinden kann.

Auf dem Podium 5 an der Beekplain sollte nun um 14.30 Uhr unser nächster Auftritt statt finden, doch zuvor war der Männerchor Vennrays Mannen Koor and der Reihe. Stimmgewaltig und eine große Anzahl Sänger begeisterten das Puplikum, ganz besonders, als der Chor unser 1. Vorsitzende Heike Bünker spontan auf Evelyn umtaufte und ihr ein Ständchen sang.

Beschwingt und dennoch konzentriert waren wir Sängerinnen von BelCanto anschließend an der Reihe das Publikum mit unserem Repertoire zu begeistern.

Um 18 Uhr ging es für uns Sängerinnen und unserem Chorleiter Alexandros Tsichlis wieder zurück nach Emsdetten.

Es ging ein aufregender Tag mit vielen schönen Begegnungen, Highlights und tollem Chorgesang zu Ende.

Selbst das zum Teil regnerische und stürmische Wetter in Hengelo konnte die Stimmung nicht trüben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.